Fragen zur Serverwartung

Fragen zur Serverwartung

In diesem Beitrag behandeln wir die wichtigsten Fragen zum Thema Severwartung.

Was genau passiert bei einer Serverwartung?

Innerhalb der Wartungszeiträume hinterlassen die verschiedenen Aktivitäten von Programmen und Benutzern abhängig von der Aufgabe des Servers zahlreiche Daten in den Datenbanken des Servers. Wichtige Dienste und Applikationen sind zahlreiche Stunden ohne Pause aktiv und hinterlegen kontinuierlich Informationen. All diese hinterlassenen Spuren stellen für die reibungslose Funktionalität des Servers eine große Belastung dar. Ein wichtiger Grund, warum im Rahmen der regelmäßigen Serverwartung verschiedenste Arbeiten nötig sind, um eine stabile Serverlandschaft zu gewährleisten.

Serversicherheit für störungsfreien Betrieb

Ein wichtiger Part ist die Sicherung aller Datenbestände auf dem Server. Sie verhindert im Störfall den Verlust von für das Unternehmen wichtiger Daten. Diese erfolgt entsprechend einem vorgegebenen Datensicherungsplan, der Teil einer Back-up-Strategie ist.

Die regelmäßige Überprüfung der installierten Software und des Betriebssystems auf ihre Aktualität ist ein wichtiger Arbeitsschritt in Bezug auf die Sicherheit des Servers. Patches und Updates sind zu installieren, um sicherheitsrelevante Lücken zu schließen. Im Anschluss an die Installation müssen die durchgeführten Aktualisierungen zum Teil in einer speziellen Testumgebung auf ihre reibungslose Funktionalität überprüft werden. Unverzichtbar ist die Konfigurationskontrolle von Firewalls und die Aktualisierung der installierten Anti-Viren-Programme.

Protokolle liefern wichtige Informationen

Nicht weniger bedeutend als die Aktualisierung von Betriebssystem und Software ist der Check der Serverprotokolle.

Hier finden sich wichtige Informationen, die bereits im Vorfeld Rückschlüsse auf bis zum aktuellen Zeitpunkt nicht merkbare Probleme liefern, die dadurch frühzeitig entdeckt und gelöst werden können. Malware hinterlässt in den Ereignis-Protokollen genauso eindeutige Spuren wie andere Probleme. Befindet sich beispielsweise in einem Log eine häufig auftretende Meldung über wiederherstellbare Fehler, ist dies häufig ein Zeichen, dass ein Problem vorliegt, das im Rahmen der Serverwartung proaktiv gelöst werden kann. Eine detailierte Aufstellung dieser Arbeiten finden Sie auch unter EDV Wartungsvertrag von DIROPA.

Wartung der Hardware

Im Rahmen der Serverwartung wird auch die Hardware überprüft. Die Luftkanäle der Server werden bei Bedarf gereinigt und interne und externe Festplatten kritisch auf ihre Störungsfreiheit untersucht. Ein wichtiger Prozess, um Datenverluste zu vermeiden.

Ein professionelles System ist zwar immer redundant; trotzdem muss jeder Datenträger regelmäßig auf Fehlfunktionen überprüft werden, um den Worst Case des Datenverlustes zu verhindern, wenn eine Festplatte bereits defekt ist und sich zu einem späteren Zeitpunkt ein weiterer Festplattendefekt ergibt.

Sollten Sie online nach neuer Hardware suchen, können wir CTT - Home of Storage empfehlen. Hier finden Sie zahlreiche Angebote rund um PC und Servertechnik.

Wie lange dauert eine Serverwartung?

Abhängig von den geplanten Wartungsarbeiten und der Struktur des Netzwerkes erfolgt die Wartung während des laufenden Betriebs oder wird auf die arbeitsfreie Zeit des Unternehmens verlegt, da der Server über einen längeren Zeitraum für die einzelnen Arbeitsstationen nicht erreichbar ist.

Die Dauer der Serverwartung hängt von den durchzuführenden Wartungsarbeiten ab und davon, ob sich im Verlauf der Wartung Probleme zeigen, die einer sofortigen Lösung bedürfen. Im Schnitt kann von einem Zeitrahmen zwischen drei und sechs Stunden ausgegangen werden.

EDV Service Graz

Weiterführende Links auf Diropa.at:
Serverprobleme


Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage!

Ihr Name* (erforderlich)

Ihre Email Adresse* (erforderlich)

Betreff (Optional)

Ihre Anfrage


Autor:

Kommentare sind deaktiviert